Geschrieben von | 21. Oktober 2014 | Neuer Kommentar

Irak: Vergessene Dörfer

Registrierung-Sharanish-2-100x100

Die Winternothilfe für die Vertriebenen im Nordirak geht voran. Vor allem in den Bergregionen brauchen die Familien Unterstützung, um sich gegen die einbrechende Kälte zu schützen. Viel Logistik ist gefragt, um die Betroffenen mit den richtigen Hilfsgütern zu erreichen. Weiterlesen


Geschrieben von | 15. Oktober 2014 | Neuer Kommentar

Indien: Mehr Rechte für Kinder

Geschwisterpaar2-100x100

Die Rechte junger Menschen werden in vielen Teilen der Welt verletzt. Umso wichtiger ist es sie zu stärken: Caritas international setzt sich in vielen Teilen der Erde für Kinderrechte ein. Zum Beispiel in Indien. Dort hat die Journalistin Bettina Taraki die Geschwister Doma und Gyatso getroffen. Weiterlesen


Geschrieben von | 8. Oktober 2014 | Neuer Kommentar

Indien: Lalita lernt für eine bessere Zukunft

Beitragsbild Lalita

Die Musahars sind Kastenlose und gehören demnach zum “Abschaum” der indischen Gesellschaft. Die meisten von ihnen haben noch nie eine Schule besucht: Über 99% der Musahar-Frauen können weder lesen noch schreiben. Caritas international unterstützt deshalb ihre Kinder wie das Mädchen Lalita. Sie hat es deshalb schon viel weiter geschafft als ihre Eltern, denn die 15-Jährige kann zur Schule gehen und hat große Zukunftspläne, auch wenn sie dafür immer noch hart arbeiten muss. Weiterlesen


Geschrieben von | 30. September 2014 | Neuer Kommentar

Irak: Vertriebene helfen Vertriebenen

Yesidi-Bajida-100x100

Caritas-Mitarbeiter Thomas Hoerz ist zurück im Irak. Dieses Mal berichtet er von der Solidarität ehemaliger Vertriebener, die die IS-Flüchtlinge aufnehmen. Trotzdem ist die Not groß, vor allem bei denjenigen, die bei keiner Gastfamilie untergekommen sind: beispielsweise yesidische Familien, deren Zelte keinen Schutz vor dem herannahenden Winter bieten. Weiterlesen


Geschrieben von | 23. September 2014 | Neuer Kommentar

Philippinen: Der Häuserbau beginnt

Spatenstich Philis

Nach monatelangen Vorbereitungen ist es nun endlich soweit: Der Bau von 147 soliden Häusern hat in dem Dorf Bacjao begonnen. Karin Uckrow, Caritas Mitarbeiterin vor Ort, berichtet vom momentanen Stand der Arbeit und wie das Leben nach dem Taifun Haiyan für die Menschen weitergeht. Weiterlesen


Geschrieben von | 15. September 2014 | Neuer Kommentar

Kongo: Ein Kindersoldat will zurück ins Leben

beitragsbild

Nach der Scheidung seiner Eltern will der traumatisierte, ehemalige Kindersoldat Elisha vergessen, was geschehen ist. Aber wie kann er seinen verlorenen Glauben an das Gute wiederfinden? Weiterlesen


Geschrieben von | 8. September 2014 | Neuer Kommentar

Irak: Die nächsten Schritte sind geplant

Nabil-in-negotiations-Zakho-Aug14-100x100

Thomas Hoerz hat einige Schicksale der Betroffenen kennen gelernt und die Lage vor Ort begutachtet. Nun geht es vor allem um Zahlen: Wie vielen Vertriebenen kann geholfen werden und was kostet ein Lebensmittelpaket für eine Familie? Wichtig sind auch die Vorbereitungen auf den bevorstehenden Winter, die anlaufen müssen. In den kommenden Monaten ist viel geplant, um das Leid der Familien zu mildern. Weiterlesen


Geschrieben von | | Neuer Kommentar

Philippinen: Das magische Wort „Bayanihan“

phillipinen

In dem Küstenort Bacao ist die Zerstörung durch den Taifun besonders groß.  160 Familien haben ihr Zuhause verloren. Caritas ist seit Januar in dem Ort tätig und konnte durch die Verteilung von Hilfsgütern und beim Errichten von provisorischen Unterkünften helfen. Auch Fischerboote aus Glasfasern sind inzwischen im Einsatz. Doch was genau ist dem kleinen Dorf im vergangenen November widerfahren? Weiterlesen


Geschrieben von | 4. September 2014 | Neuer Kommentar

Irak: Augenblickaufnahmen yesidischer Flüchtlinge

Yesidi-Sheikh-Feshkabor--100x100

Thomas Hoerz, Caritas-Mitarbeiter, hat bei seiner Arbeit im Nordirak dieses Mal eine Gruppe yesidischer Flüchtlinge getroffen. Von ihnen wollte er wissen, wo es bei ihnen am Nötigsten fehlt. Das Gespräch mit den Vertriebenen hat ihn tief beeindruckt: “Es gibt eine Menge Gründe, warum ich Ihnen anstatt eines Textes lieber eine Videoaufnahme zeigen würde”, schreibt er uns. Weiterlesen


Geschrieben von | 2. September 2014 | Neuer Kommentar

Irak: Ein Dorf braucht dringend Hilfe

Mukhtar_Yushaa_100x100

In einer Bergregion außerhalb Erbils, besuchte Caritas-Mitarbeiter Thomas Hoerz ein Dorf, das christliche, islamische und yesidische Flüchtlinge aufgenommen hat. Von den Betroffenen wollte er erfahren, was sie brauchen. Der Dialog ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Unterstützung bei den Dorfbewohnern und Flüchtlingen auch als tatsächliche Hilfe ankommt.   Weiterlesen